Paris, Berlin, London, Manchester

Die Ereignisse sind bedrückend und diese Durchhalteparolen mit weiter so, jetzt erst recht, kann ich kaum noch nachvollziehen.

Der Terrorismus des Nahen und Mittleren Osten ist in Europa angekommen. Die offensichtlichen Schwächen in Gesetzen, Prozessen und Gutgläubigkeit werden offensichtlich gut gefunden und genutzt.

Ich für meinen Teil meide inzwischen Ansammlungen von vielen Menschen. Der Staat hilft dir nicht, wenn du tot bist oder dein Bein oder Arm weggesprengt ist.

Advertisements

3 Gedanken zu “Paris, Berlin, London, Manchester

  1. Es fällt mir auch immer schwerer und versuche es auch weitestgehend zu vermeiden, größere Veranstaltungen zu besuchen. Auch wenn man dann das Gefühl hat, dass dies genau das ist, was sie mit diesen Anschlägen erreichen wollen. Aber ich empfinde es auch als bedrückend.

    Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s