Alle Beiträge von Plietsche Jung

Über Plietsche Jung

Hallo LeserIn, danke für dein Interesse an meinem Profil. Ich bin ein Nordlicht und komme aus der einzigen Großstadt im Norden, Hamburg. Ich schreibe in meinem Blog über Dinge, die mich beschäftigen. Dies sind alltägliche Dinge, spezielle Dinge und auch Dinge, die mich nerven. Ich lege wert darauf, dass Menschen darauf reagieren, in dem sie kommentieren und mir ihren Standpunkt mitteilen. Vorsicht: Ich bin sehr direkt und ein paar Menschen verstehen das oft als Frontalangriff. Du aber nicht, oder ? Die Wespe kann pieksen, normalerweise tut sie das aber nicht. Ich habe Werte, die für mich gelten und die ich niemandem aufzwänge, wohl aber mitteile. Ich bin in meinem Leben und auch hier nur mäßig tolerant, akzeptiere nicht alles, denn wer zu allen Seiten offen ist, ist oft auch nicht ganz dicht. In meiner Welt muss ich nicht alles akzeptieren, nur damit es allen mental gut geht. Meine Interessen: Schöne Fotos von Menschen, Natur und Architektur, selbst Kochen (nicht erwärmen) und gutes Essen im Allgemeinen, Städtereisen und Metropolen, Grünes und mein Lieblingshobby neben Technik und Technologien: Moppedfahren auf meiner inzwischen 19 Jahren alten Kawa. Nun genug über ich, ich, ich und mich. Herzlich Willkommen in meinem Kosmos.

Hamburg nur Platz 155

Wo lebt es sich in Deutschland am besten ?

Meine Meinung kennt ihr. Hamburg ist definitiv nicht lebenswert. Weder subjektiv für mich noch objektiv für den überwiegenden Teil der repräsentativen Zielgruppe.

Die „tollste Stadt der Welt“ gibt es nur bei Hamburgs Radiomoderatoren und der Tourismusbranche. Wer das sagt, kennt Deutschland nicht und die Welt schon mal gar nicht.

Hier geht’s zur Abfrage deiner Region/Stadt

Methodik

Basis: 16.000 Bürgerinnen und Bürgern in Foren und Diskussionsrunden. Eine flächendeckende Studie auf Basis objektiver Daten und Fakten gab es bisher nicht.

Die Kriterien

 

 

 

 

Advertisements

Bravo Frankfurt !

Die Eintracht aus Frankfurt hat sensationell den DFB Pott geholt !

Das Ergebnis 1:3 gegen Bayern München erscheint nach zwei schwierigen Video-Beweisen hoch, aber gerecht.

Bravo, Kovac ! Gutes Spiel, gute Taktik.

Die Bayern maulen, fühlen sich benachteiligt. oooohhh…. das tut mir aber leid …..

So taten es die Bayern den Frauen vom Nachmittag nach. Die Bayerinnen verloren das Pokalfinale der Frauen gegen den VFL Wolfsburg.

Doppelklatsche für die Bayern. Auch mal gut.

Diese Gesellschaft ist irre !

Es geht um das „dritte“ Geschlecht. Und was dann im Ausweis stehen soll. Darüber streitet die Politik.

Ich glaube, wir brauchen mal wieder eine wirklich ernste Situation, einen Krieg oder so etwas ähnliches, damit diese Gesellschaft mal wieder aus ihren Irrwegen zurückfindet.  So eine Diskussion ist einfach nur absurd und zeugt nicht einer Weiterentwicklung, sondern einer gewissen Dekadenz. Weil also ein ganzes Promille dieser Gesellschaft sich „unwohl fühlt“, krempeln wir sie komplett um. Welch ein Schwachsinn !

Gibt es nichts Wichtigeres ?

Es gibt nur die Form des Geschlechts, die die Zellen biologisch vorgeben und in einer chromosomalen Geschlechtsbestimmung bestimmt werden kann. Für „Gefühle“ und „Orientierungen“ kann man ja ein Extrafeld, wie auch den Künstlernamen, im Perso und Pass einbauen. Das funktioniert überigens auch mit Neigungen wie Homosexualität, besonderen und nicht besonderen Perversitäten und Neigungen, Alkoholismus, Drogenabhängigkeiten, was auch immer man preisgeben möchte, soll oder muss.

Ich fühle mich heute übrigens frei wie ein Vogel. Kann ich deshalb fliegen oder steht bei mir Piepmatz im Pass ?  Sichern nicht.

Und den Stern * vergessen wir mal ganz schnell wieder, denn mit Sternchen gekennzeichnete Personen/-gruppen sind politisch definitiv nicht korrekt.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article176521360/Regierung-uneins-ueber-drittes-Geschlecht.html

Wieder zurück

Nach in Summe 13 Stunden Flug über München bin ich gestern Abend ziemlich platt in Hamburg angekommen. In München regnete es schon recht heftig, in Hamburg schien die Sonne bei immerhin noch 23° am Abend.

Es ist wärmer hier im Norden als in der Bay Region bei San Francisco, was aber nicht heißt, dass die Sonne weniger scheint. Die Intensität der Sonne ist in CA erheblich höher, schon die geographische Breite in Höhe der Sahara oder zumindest Nordafrika beschreibt einiger Maßen die Gefahr. Der Wind des Pazifiks kühlt dabei trügerisch, weshalb sich viele Turisten erkälten und gleichzeitig den Sonnenbrand ihres Leben bekommen.

Nun ja, Hamburg hat mich wieder: 85% Luftfeuchte ist nun gut für die trockene Nase und Bronchien, warm ist es allemal.

Heute Arbeiten, morgen wahrscheinlich Home Office und fertig ist das lange Pfingstwochenende.

25 Milliarden Euro pro Jahr

Ja, meine lieben Leser, her kommt wieder einmal eine Anekdote unserer geliebten Oma aus Berlin. Diese beschäftigt sich heute mal nicht mit unseren lieben neuen Mitbürgern, sondern mit der phantastischen Idee, ohne Kernenergie auskommen zu wollen. Schweden und Japan haben ja bekannterweise bereits einen Ausstieg aus dem Ausstieg durchgesetzt. Es geht halt nicht mit Luft und Liebe.

Aber nun kommt ein Wirtschaftsweiser zu Wort, der das wiedergibt, was schlaue Physiker schon lange wissen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article176336581/Christoph-M-Schmidt-Der-grosse-Konstruktionsfehler-der-Energiewende.html

Ein wunderbarer Kommentar von Brian K. dazu:
Ich fasse mal zusammen:
– die Energiekosten für Normalbürger sind drastisch gestiegen
– die Energiekosten für industrielle Verbraucher aber nicht
– wenn die Sonne scheint und der Wind weht, erhalten ausländische Energiekonzerne Geld dafür, dass sie den überschüssigen Strom abnehmen
– die lokalen Produzenten von Solarzellen sind pleitegegangen, nachdem sie jahrelang subventioniert wurden und keinen Anlass sahen, innovativ zu sein
– die Produzenten von sogenanntem grünen Strom produzieren auch weiter Strom, wenn keine Nachfrage danach herrscht. Es gibt ja eine Abnahmegarantie
– Atomkraftwerke werden abgestellt, obwohl sie bisher sicher und zuverlässig CO2 neutral Strom geliefert haben.
– der Rückbau dieser AKW wird Milliarden kosten, obwohl sie relativ sicher und noch auf Jahrzehnte hinaus funktionstüchtig wären
– da keine Speichertechnologie verfügbar ist, müssen für wind- und sonnenlose Tage weiterhin Öl- und Kohlekraftwerke bereitgehalten werden

Damit belasse ichs mal. Aber jeder sollte sich selber ein Bild machen.

ESC

Er ist an mir vorbeigegangen, der ESC. In den USA ist das nicht so wichtig und tagsüber habe ich definitiv schönere Dinge vor. Minus 9 Stunden halt.

Dennoch hat mich das Siegerlied interessiert. YouTube war so nett und hatte es im Repertoire.

Was soll ich sagen? Was für ein Kack!!

Über Geschmack kann man bekanntermaßen nicht streiten, aber so einen Mist auf Platz 1 zu wählen, ist schon sehr seltsam und abstrus.

Aber was für ein Zufall, gerade jetzt, dass es Israel ist, das gewinnt. Das passt ja wunderbar ins politische Bild.

DSGVO

Wiki
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), englisch General Data Protection Regulation(GDPR), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Unionsichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Wiki Ende

Relevant für private Blogs: Nein

Relevant für Firmen-Blogs: Ja, wenn persönliche Daten von Lesern, Besuchern, Mitgliedern, etc erfasst werden.

Wichtig für wen: Unternehmen jeder Art.