Schlagwort-Archive: LINKE

Interessant

… wie das linke Spektrum Demokratie für sich definiert.

Was für schlechte Verlierer !

Es ist zu hoffen, dass es keine Verletzten oder Tote gibt. Die Bilder im TV sehen ziemlich bedrohlich aus.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168988097/Antifa-demonstriert-gegen-AfD-Wahlparty-Polizei-muss-eingreifen.html

Advertisements

Ungereimtheiten

In den letzten Wochen erzählen unsere Politiker gebetsmühlenhaft, dass es uns super geht. Na klar, die Motivation dazu liegt auf der Hand.

Ich wage das in Frage zu stellen. Warum ?

In meiner Wahrnehmung liegen folgende Fakten:

  1. Millionen Leiharbeiter und Minijobber
  2. Löhne, die eher einer Verspottung gleichen
  3. Verdoppelte Stromkosten
  4. Eine Arbeitslosenquote, die Menschen >55 Jahre nicht mehr führt.
  5. Höchste Steuerlast ever
  6. Familien, in denen beide Partner arbeiten müssen, um über die Runden zu kommen
  7. Höchste Kriminalität aus dem ehemaligen Ostblock, dem Nahen Osten und Nordafrika
  8. Benzin, das bei einem historischen Tiefstand des Barrels immer noch 1,40 pro Liter kostet
  9. Abiturienten, die ein Niveau zum Weglaufen präsentieren
  10. Politiker mit Expertenwissen über Erziehung, Pädagogik oder Theologie, kaum VWLer, kaum Politikwissenschaftler.
  11. Ein Sozialstaat, der sein wahres Bild in Krankenhäusern und Altenheimen zeigt. Arm.
  12. Importierte Terrorismus

Es sind keine Ungereimtheiten, sondern echte Lügen. Rhetorische Wickel, gespickt mit frisierten Statistiken.

Warum lasen wir nicht mal echte Fachleute ran und nicht gerade eine Physikerin ? 

Wir betrauen doch auch Klempnerarbeiten keinem Bäcker an, oder ?!

Linker Terror

Aktivisten nennen sie sich selbst und auch die Presse benutzt diese Bezeichnung.

Für mich sind es schlicht linke Terroristen.

Es wird auf fremdes Eigentum eingebrochen, wirtschaftliche Abläufe gestoppt, Maschinen beschädigt und Schienen und Strassen versperrt.

Weitere Straftaten werden sogar angekündigt.

Für mich ist das Terror, vor dem der Staat wieder mal die Augen verschließt. die Polizei begleitet, aber verhindern kann sie so gut wie nichts. Blind auf dem linken Auge, wie beim G20 in Hamburg, aus dem auch bisher keine Konsequenzen für das Rote Terrorzentrum entstanden ist.

Der schwache Staat wird immer schwächer.

https://news.google.com/news/story/ducbFMyygqx77yM85OQpR8MFAtosM?ned=de&hl=de

Auf dem linken Auge blind

Oh man, was soll man dazu sagen ?

Ein großer Teil der linken Terroristen, die offensichtlich vom Dach ausgehend (gefilmt) Straftaten begingen, sind wieder auf freiem Fuß, weil das Gericht zu wenig Zeit hatte, die Anträge auf Erteilung von Haftbefehlen zu prüfen.

Was regen wir uns über Trump und seine Machenschaften auf, wenn unsere Judikative so arbeitet, wie sie arbeitet.

Ich habe dafür nur noch ein Kopfschütteln übrig. Für mich liest sich das wie abgesprochen und vertuscht.

Scholz entschuldigt sich bei den Hamburgern und tritt nicht zurück. Ja, war klar. Trotzdem werden wir das nicht vergessen und ich spreche hier nicht nur für mich.

Alle Parteien zeigen mit dem Finger auf die anderen und die linken Schmierblätter Hamburgs pointen auf die Polizei, die bei Hamburgs Bürgern dezeit aufgrund ihrer besonderen Leistung höchste Anerkennung findet. Die linke Hochburg hat einen Knacks bekommen, einen nicht unwesentlichen. Die Schanze befindet sich im Umbruch. Yuppies, Hipster und Partypeople wohnen dort heute im früheren schmuddeligen Kackrevier der Schlachthofumgebung. Gentrifizierung.

Irdendwie passt da auch kein Arbeiterkampf mehr hinein, sondern eher Veganer-Shops und Biobrause.

Reißt die Rote Flora endlich ab, sie ist obsolet.