Ökoterrorismus pur

Der Diesel wird verbannt. Nicht nur aus den „kritischen“ 14 Städten, nun auch aus Berlin. Schuld daran sind die Diesel/die Autobauer, aber auch die Grenzwerte, die man mehr oder weniger kompetent (siehe Vergleich zulässige Feinstaubwerte Arbeitsplatz/Strasse) auch gern herunterdreht bis sich nichts mehr dreht.

So legt man strukturell die Axt an die Wirtschaft. Nicht ein bißchen, sondern massiv.

Bei der Energieversorgung ist es sehr ähnlich: Keine CO2 arme Atomkraft, keine Kohle, aber bitte auch keine Windmixer im Vorgarten.

Wasch mich, aber mach mich nicht nass. Kurzsichtig und planlos geht es in Richtung E-Automobile. Ein Konzept, was krachend gegen die Wand fährt in diesem von der Welt isolierten Land. Denn: Alle anderen machen weiter und treiben Fortschritt, Wohlstand, Arbeit – ohne virtuellen Deckel des Himmels.

Aber auch im Microkosmos kollabiert der Prozess: In Sachsen werden auf einem Naturhof 40 trächtige Schafe von Wölfen gerissen, 80 werden noch vermisst. Es gibt dort inzwischen 17 Rudel und 4 Paare. In Rostock hat ein einzelner Wolf vor 3 Tagen 20 Schafe gerissen. Wie das weitergeht, kann sich jeder denken.

Also. Zurück ins Mittelalter. Wurzeln sammeln und Rüben essen. Vorbei mit der Kiwi, der Paprika und der Papaja im Winter….ähm …. immer ! Die CO2 Bilanz verbietet es.

Jeder bekommt ein Messer in die Tasche und geht sein Wild im Wald selbst erlegen.

Wer Grün wählt, wählt in jedem Fall den wirtschaftlichen Abschwung, explodierende Preise und Bevormundung von Menschen, die in ihrem Leben kaum gearbeitet haben – echte Fachleute halt. Auch als Tipp für Sonntag.

Katharina Schulze (Grüne): Wenn eine Politikerin an eine Schülersprecherin erinnert…

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/katharina-schulze-gruene-wenn-eine-politikerin-an-eine-schuelersprecherin-erinnert/

Deutsche Wirtschafts-Nachrichten

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/09/12/bayern-auf-dem-weg-die-unregierbarkeit/

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article181853308/Bericht-des-Bundesrechnungshofs-Die-Energiewende-ist-ein-krasses-Beispiel-unnuetzer-Politik.html

Advertisements

8 Gedanken zu “Ökoterrorismus pur

  1. Da wird der ‚Gestank‘ wieder von einer in die nächste Straße geschoben.
    Bis da mal getestet wird. Echt Schwachsinn und Betrug an sich selbst.

    Mal sehen was mit den Wölfen passiert. Aber sie tun doch nichts.

    Gefällt mir

    1. Ich spüre beim Radfahren nur den Gestank von Bussen und großen LKWs, die rußen. Sonst gar nichts, weil es ist eine große Prinzipienreiterei.

      Wir haben hier in Hamburg weiterhin einen FLUGHAFEN IN DER STADT und mehr als 200 KREUZFAHRER, die permanent ihren Heizölferrari laufen lassen. Noch Fragen ??

      Es passiert erst etwas, wenn ein Kind eines Politikers gebissen oder getötet werden sollte. So geht das in Deutschland. Wasser predigen und Wein saufen.

      Gefällt 1 Person

            1. Eines ist doch klar: Diese Ökos wie die „Deutsche Umwelthilfe“, ein privater VEREIN, treibt die Regierung juristisch vor sich her. Ich frage mich schon, wie die den Beinamen „Deutsch“ überhaupt genehmigt bekommen haben, denn sie vertreten nicht Deutschland und mich schon gar nicht.

              Ebenso Greenpease und der BUND (auch ein Verein).

              Deutschland ist so eine Bananenrepublik.

              Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.