Pending …

Mitte Mai gab ich meine Steuererklärung ab. In dieser Woche fragte ich freundlich und vorsichtig per Email beim Finanzamt nach, ob ich noch etwas tun kann, ob noch etwas fehle …

Nun, ich wollte wissen, wann ich meinen Bescheid bekommen, 2,5 Monate sind eine stattliche Zeit für einen Sache, bei der es um Geld geht, denn ich erwarte ein Guthaben. Bei den Vorauszahlungen sind die Kameraden nämlich nicht so zimperlich.

Nun erfolgte ein Rückruf (!):

„Wir sind in Verzug, in vielen Behörden, Sie kennen ja sicher die Situation in Hamburg“

„Ach, Sie meinen unsere neuen Mitbürger? Das kann ich mir vorstellen“

„Das ist aber eine sehr freundliche Bezeichnung“

„Ich bin immer freundlich, wenn ich mit dem Finanzamt spreche und ja, alles andere wäre ja auch politisch inkorrekt“ kotzwürg

„Ich schaue mal, wie wir Ihren Bescheid beschleunigen können“

„Ach, keine Eile, ich bekomme ja fürstliche Zinsen. Wo gibt es die heutzutage noch ?!“

Fazit: Der Staat kommt seinen hoheitlichen Aufgaben nur bedingt nach. Die Kapazitäten sind erschöpft. Dies erweitert sich bei KFZ Zulassungen und Ausweise/Reisepass Angelegenheiten. Von sichtbarer Polizei ganz zu schweigen.

Schuld daran sind die Politiker, die uns diese Schwemme eingebrockt haben und nun alles schönreden.

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Pending …

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s