Eiertanz

Die Eier sind verseucht.

Oh man, und nu ?

Nix. Einfach nix.

Monika Lahrrson-Wiederholt, Leiterin Nahrungssicherheit des Bundesinstituts für Risikobewertung, hat bestätigt, dass bei der höchsten gemessenen Konzentration dieses Wirkstoffes ein erwachsener Mensch immer noch 7 (SIEBEN) Eier am Tag essen muss, damit der Grenzwert dieses Wirkstoffes erreicht wird. Selbst dann kann man noch nicht von einer gefährdenden Wirkung sprechen.

Ergo: Sturm im Wasserglas. Wieder ein Aktion der Besserwisser/Weltverbesserer/Tierschützer gegen die Industrie. Und die Medien machen munter mit.

Anschauen und einfach mal die Klappe halten. Es reicht.

Interview ab 1:12 Min.
https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/topthema-mit-christian-meyer-zu-gifteiern-100.html

P.S. Ich würde mich freuen, wenn Monika Lahrrson-Wiederholt ein Medientraining bekommen würde 🙂

P.P.S. Das ZDF hat den Teil von Frau Monika Lahrrson-Wiederholt erheblich gekürzt und stattdessen die Politikschwafler sprechen lassen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Eiertanz

  1. Das trifft die ganzen Menschen, die sich Low Carb ernähren aber ganz hart.
    Die Veganer werden sich freuen, also ganz heimlich versteht sich.

    Wieviele von den belasteten Eiern wurden denn schon weiterverarbeitet in Teigprodukten etc?
    Ist mir auch alles egal. Ich esse keine 7 Eier am Tag und sterben werde ich sowieso irgendwann. Gift in Eiern, vergammeltes Fleisch, Pestizide im Gemüse, irgendwas ist doch immer.

    Gefällt 1 Person

      1. Werden wir denn auch gesünder alt als die Generationen zuvor? Wenn ich jahrelang dahin siechen muss, will ich nicht alt werden. Erst recht nicht, wenn das an einem vergifteten Ei liegt 😉

        Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s