Ja nu …

Was passiert, wenn man sich mit dem Türkischen Sultan ins Bett legt, wird nun mehr und mehr offensichtlich.

Er tut, was er tut. Er ist rücksichtslos, rabiat, gesetzesfern, menschenfeindlich.

Und er sperrt unsere Parlamentarier aus, die die Deutschen Truppen besuchen wollen (müssen).

Eine wunderbare Kooperation.

Ja, nun kann sich jeder fragen, was denn nun wäre, hätte der Imperator keine 2 Mio Flüchtlinge in der Hinterhand, die er jederzeit loslaufen lassen könnte.

Frau Merkel, dies war der dümmste und unüberlegteste „Deal“, die ein deutscher Regierungschef jemals gemacht hat. Jeglicher Handlungsspielraum ist genommen, Deutschland ist erpressbar und gefügig gemacht worden. Der Sultan zieht Deutschland am Nasenring durch die Manege.

Und es wird immer lächerlicher ! Siehe Gabriel-Son, der Spezialist für Auswärtige Beziehungen. Peinlich.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166795396/Tuerkischer-Botschafter-einbestellt-Gabriel-bricht-Urlaub-ab.html

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ja nu …

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s