Lügenpresse?

„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache – auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazu gehört.“

Hans Joachim Friedrichs

Dieses Gefühl der Überparteilichkeit und neutralen Berichterstattung ist mir Inzwischen nahezu abhanden gekommen. Beispiele dazu finden sich zu Hauf in den Medien öffentlichen Rechts, aber auch bei privaten TV- und Radiosendern.

Es fällt zunehmend schwerer, sich objektiv zu informieren. Diese Bereitstellung von neutral aufbereiteten Informationen ist eigentlich eine Basisaufgabe der öffentlich rechtlich und von jedem finanzierten Medien.

Advertisements

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s