Verfehlung, Verblendung, Verachtung

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Oder vor lauter Nebel das Hindernis nicht.

Oder man wird hinters Licht geführt. Ganz gezielt, mit Absicht.

Oder man hat ein Brett vor dem Kopf…

Oder eine so dunkle Sonnenbrille, das man die Wirklichkeit verkennt.

Verfehlung, Verblendung, Verführung, Verachtung

Quelle

Advertisements

2 Gedanken zu “Verfehlung, Verblendung, Verachtung

    1. Nein, sie werden verarscht.
      Sie haben Angst, zu ihrem Land zu stehen. Sie haben Angst, auf die Strasse zu gehen.

      Deutschland geht es viel zu gut. Alle sind satt und halten den Mund. Mitläufer halt. Wie in den Dreißigern.

      Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s