Die Steuerlüge

Schäuble schwimmt im Geld. Aber leider nur er. Nicht der Bürger, der Arbeiten geht oder die Selbstständigen, die sich drehen und wenden müssen, damit der Euro rollt.

http://www.tagesspiegel.de/politik/neue-steuerschaetzung-union-und-fdp-fordern-steuersenkungen/19786098.html

Nun wird, einmal wieder, vor einer Wahl und weil es grad so schön passt, herumgehupt, den Soli abzuschaffen. Schrittweise ab 2020, wie zu lesen ist.

Ich behaupte, das ist eine glatte Lüge. Wenn der Soli fällt, wird umverteilt und andere Steuern steigen. Alles wie immer.

Wie sich der Bund die Ausfälle der Mineralölsteuer vorstellt, hat auch noch keiner gesagt oder vorgerechnet. Schließlich fahren wir bald alle e-Autos (lol). Das die Autofahrer einen Großteil der Rentenversicherung bestreiten – wie auch die Raucher- ist den meisten Gutmenschen anscheinend nicht bewusst.

Aber stellt auf Wahlveranstaltungen oder -Ständen mal die Frage, wie das alles werden soll. Ich freue mich schon darauf.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Steuerlüge

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s