I ♥ Düsseldorf

Sodele … wieder zu hause.

2 Tag Arbeit, 2 Tage Freizeit in Düsseldorf sind zu Ende und ich bin wahnsinnig begeistert von dieser Stadt. Das Wetter war herrlich, nur Sonne bis 18°, und das Hotel könnte ein Geheimtipp sein: Ein familengeführtes italienisches 3* Hotel mitten in einem Szeneviertel mit rund 10 Minuten in die Altstadt. Zu Fuß natürlich. Klasse Frühstück und eine lauschige Terrasse zum Hinterhof, der schon im vollen Grün stand.

In Düsseldorf findet man vieles, was es in Hamburg nicht gibt: Eine belebte Innen- und Altstadt. Ich hatte ständig das Gefühl, auf einem Stadtteilfest zu sein: Party all the time, ohne Spritleichen, dafür aber mit viel rheinländischem Frohsinn. Klasse. Auch sehr schön: Die Rheinterassen direkt an der Rheinpromenade: Essen, Chillen, Schnacken. Eine wunderbare Location ebenso wie die urigen Brauhäuser in Ratinger Strasse.

In Hamburg werden die Bordsteine um 20:15 Uhr hochgeklappt. Gastronomie: Muss man suchen. Kneipen: Gibt’s nicht.

Weiter zur Kö, der Königsallee. Einkaufsstrasse für das gehobene Publikum: Alle Modefuzzis da, Juweliere ebenso. Nicht meine Preisklasse, aber es war nett, dort spazieren zu gehen und mit der Nase Flecken an die Schaufenster zu drücken 🙂

Was echt genervt hat, waren die Ampelspurts mit PS-Karossen wie Audi R8, Ferrari, Porsche, etc. Durchgehend (ohne Ausnahme!) Bürger mit Migrationshintergrund ließen nicht eine Möglichkeit aus, in dieser Umgebung ihre Schwanzverlängerungen aufheulen zu lassen. Egal, ob Freitagabend oder Samstagmittag – Profilneurosen haben anscheinden keine Tageszeit.  Was für ein Irrsinn in so einer belebten Strasse !

Düsseldorf, ich find dich sehr stark. Eine tolle Stadt mit nur leichten Schwächen. Mehr Metropole als das verschlafene und kleinkarierte Hamburg.

Der Carlsplatz mit Markt. braucht sich vor dem Viktualienmarkt in München nicht verstecken.IMAG2345.jpg

Blick vom Hafen Richtung InnenstadtIMAG2352.jpg

Die Rheinterrassen mit Gastronomie, Lala und viel AltbierIMAG2336.jpg

Dampferfahren ! (nix für mich)IMAG2338

Samstagmittag in der Altstadt.IMAG2355.jpg

Advertisements

18 Gedanken zu “I ♥ Düsseldorf

  1. Ein sehr schöner Beitrag, der mein Interesse geweckt hat und der zum Nachahmen anregt. Ich würde mir Düsseldorf auch gerne einmal anschauen. Aber ob ich das in meinem Alter noch durchführen kann, ist natürlich fraglich. Schade!

    Gefällt mir

  2. Und die Düsseldorfer schwärmen von Hamburg…aber es gibt schon schöne Ecken, Schwanenspiegel, St. Andreas z.B.. Und gleich außerhalb das Neandertal oder der Benrather Schloßpark.

    Gefällt 1 Person

          1. ich war auch im märz dort. aber das wetter war damals in der tat schlechter. hatte aber zu der zeit auch viel neues kennengelernt, kurz danach war ich zum ersten mal in stuggi bei mtm, in ulm, in biberach, am bodensee… wahrscheinlich blieb mir da einfach anderes dauerhafter und positiver in erinnerung. 😉 wobei, die zeit mit meiner freundin war auf jeden fall auch mega geil! 😀

            Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s