Sarrazin hatte recht !

Noch Fragen ?

Doppelte Staatsbürgerschaft streichen, Kindergeld deckeln. Punkt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-raet-tuerken-in-deutschland-zu-fuenf-kindern-nicht-drei-a-1139336.html

Advertisements

8 Gedanken zu “Sarrazin hatte recht !

    1. Ich denke, den hatte er. Einen sehr guten sogar. Schau dir mal seinen Werdegang an und lies mal das Buch. Er hatte Zugriff auf Daten des Statistischen Bundesamtes und hat sich von professionellen Statistikern die Analysen zu diesem umstrittenen Buch erstellen lassen.

      Er wusste zu damaligen Zeitpunkt schon, was die Stunde geschlagen hatte, nur passte das nicht ins politische Bild in 2010.

      Gefällt mir

      1. Na ja, du weißt ja, wo ich wohne …. und zu behaupten, jeder Mensch kann mit knapp 5 Euro täglich über die Runden kommen, ist schon ziemlich daneben gewesen. Politiker können ja gern solche Äußerungen tätigen, sofern sie von einem realen Leben sprechen bzw. nicht über ihre Diät(en) nachdenken müssen. Klar – ich kann als Nichterwerbstätige(r) 5 Tage von einem Eintopf leben. Und lies doch mal seine Grundlagen dazu. Im Übrigen besitze ich dieses Buch, weil es mich einfach interessierte. Mein Held ist er jedenfalls nicht. Bist du ihm mal persönlich begegnet?

        Gefällt mir

        1. Nein, ich sag ja nicht, dass er mit allem recht hat. Außerdem wird einem solchen Systemkritiker auch gern jedes Wort im Munde verdreht.

          Zu der These, dass Deutschland sich abschafft, habe ich allerdings nur Zustimmung. Jeder kann sich in seinem Umfeld umschauen und wird bestätigen können, wie die Situation ausschaut.

          Gefällt 2 Personen

  1. Hascherl, was hat diese Aussage (dein Link) mit Sarazzin zu tun (hab‘ mal näher hingeschaut) … Flüchtlingspolitik war 2010 noch nicht „in“. Und über Erdo … müssen wir nicht streiten. LG zu dir.

    Gefällt mir

      1. Da kann ich dir zustimmen. Habe solche Nachbarn „unter mir“. Mit jedem Kind mehr „Kohle“. Aber das sind unsere Gesetze – und die werden gnadenlos ausgenutzt. Dt. ist eben schwer vorbelastet und will irgendwie, irgendwas wieder gut machen.

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s