Die Sache mit der Emphatie

http://www.focus.de/wissen/mensch/psychologie/schattenseiten-der-empathie-forscher-mitgefuehl-ist-wie-eine-droge-mit-negativen-folgen_id_6597321.html

Interessanter Ansatz. Empathie mit eigenem Schulterklopfen. Eine möglicher Erklärung zum ach so populären Gutmenschen, dem das eigene Glück in Wahrheit näher ist als die Hilfe, die gar nicht immer benötigt wird.

Oder das ureigene deutsche Schuldgefühl wird gestreichelt. Was auch immer.

Vielleicht ist es auch etwas für unsere Hobbypsychologen 🙂
Obwohl…. die werden es vehement abstreiten. Was sonst ?

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Die Sache mit der Emphatie

        1. Es kann in Ordnung sein, Verhalten in Frage zu stellen. Nicht mehr, nicht weniger. Political Correctness ist etwas, was man sich nicht immer leisten sollte, denn es verwehrt den Blick. Moral darf nicht nur Mittel zum Zweck sein.

          Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s