Warum man aktuell keine Aktien kaufen sollte

Vereinfacht gesagt, gibt es zwei wesentliche Dinge am Aktienmarkt:

  • Anteile an Unternehmen
  • Anteile an einem Aktienfond, der ein Gemischwarenladen aus verschiedenen Unternehmensaktien ist.

Gerne bekommt man Anfrufe und Mailings seiner Hausbank, in Aktien zu investieren. Das ist DIE Geldanlage zur Zeit, weil es ja kaum/keine Zinsen am Geldmarkt gibt. Weiterhin schütten die „Blue-Chips“ reglemäßig Dividenden (also kleine Geldbeträge pro Aktie) aus, die schon ganz erträglich sein können.

Nun, was spricht dagegen ?

Ganz einfach: Die aktuell hohen Kurse. Der Dax und damit die Hauptaktien stehen auf historisch hohen Werten. Kauft man zu so hohen Kursen, verliert man den Kurswert bei einem Crash, der gern mal 30-50% betragen kann. Verkauft man dann oder muss verkaufen, ist das verlorene Kapital im Schornstein. Auf nimmer Wiedersehen. Oder man lässt sie 10 Jahre im Depot liegen und hofft, dass sie sich wieder berappeln.

Es ist also zu spät, um jetzt noch einzusteigen. Dividende hin oder her.
Egal, welche Aktie.

Oder wer hat Zeit und die Tools, Minitrends in 12 Stunden am Tag zu verfolgen ?
Der Dax und auch andere Indizies stehen vor einem Crash. Wer das nicht glaubt, macht weiter.

Entscheidend zu wissen ist jedoch, das die Börse auch an einem crashenden Dax verdient, denn nur durch Bewegung wird Geld verdient. Es gibt also ein vitales Interesse an „Bewegung“.

 

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Warum man aktuell keine Aktien kaufen sollte

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s