„Denkmal der Schande“

Man kann sich an ihm reiben, ganz bestimmt sogar. Er provoziert, wo er kann und die Kritik ist groß. Teilweise berechtigt, teilweise auch nicht.

Das „Denkmal der Schande“, dieses Feld der Stehlen in Berlins Mitte hat sicherlich seine Berechtigung. Die Berechtigung, den Holocaust und die Opfer unvergessen zu machen und Deutschland daran zu erinnern, wie böse es einmal war.

Ob dieses Feld an diesem Ort und in dieser Größe sein musste, ist durchaus diskussionswürdig. Ich finde es nur übertrieben groß und häßlich.

Hauptsache, der Zeigefinger der Geschichte wird gesehen und Deutschland zahlt.

P.S. Den Höcke würde ich rausschmeißen.

 

 

Advertisements

14 Gedanken zu “„Denkmal der Schande“

  1. „Gut, dass es die AFD gibt, sonst würde Björn Höcke noch Geschichte unterrichten.“
    Natürlich provoziert er. Schlimm nur, wenn Menschen dem folgen und zujubeln.

    Gefällt mir

      1. Mir hats gut gefallen, ein so dominanter Platz ist für mich schon richtig
        aber man kann drüber nachdenken, der Künstler hat sich sicher was dabei gedacht,

        nuuuuur als Anmerkung zu Höcks Ergüssen… geht für mich gaaaaar nicht grmpf 😉

        Gefällt mir

  2. Also ich finde auch, das es genau und auch in dieser Größe dahingehört…ich finde es auch schön das man es nicht nur ansehen darf, sondern es auch begehen kann und so das Ausmaß des Schreckens regelrecht am eigenen Leib spüren kann…

    Gefällt 1 Person

  3. Die Berechtigung, den Holocaust und die Opfer unvergessen zu machen finde ich ganz richtig. Alle, die diese schreckliche Zeit miterlebt haben, wissen was da passiert ist. Um den Standort kann man sich streiten, aber wer streiten will, streitet auch um jeden anderen Platz. Egal, wo man das Denkmal errichtet hätte, es gibt immer gegenteilige Meinungen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist nicht die alleinige Frage.

      Selbst heute, in dieser ach so liberalen Welt, gibt es für Deutsche im Ausland Schuldzuweisungen für die Zeit und Taten des Dritten Reiches. Besonders, wenn man nicht als Tourist unterwegs ist und jeder, der eine Chance sieht, Deutschland zu verklagen, Wird es nicht versäumen, Deutschland zu melken.

      Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s