Fucking Montag

Ich bleibe dabei, Montag ist nicht mein Tag und wird es wohl auch nicht mehr werden.

Um 8:10 verlasse ich das Haus und ….. krieg mein Auto nicht auf. Keine Tür findet es gut, wenn ich an ihr rüttele. Wie fest verschweißt bleiben sie dich.

Nun, es sind weniger die -7°, sondern eher die Sonne des Sonntags, die das Tauwasser zu einer Türversiegelung machten und mich nun dazu nötigen, die bekackten Öffis zu nehmen. Nicht nur, dass ich doppelt so lange zur Arbeit brauche, nein, es ist voll, es wird nur Kaudawelsch bebrabbelt und es ist in Bus und Bahn total überheizt. Da hab ich schon wetterkonform meine -15° Jacke an (geht auch nur mit T-Shirt), nun aber öle ich wir nach einem 10km Lauf. Geht das nicht mit etwas mehr Praxisbewusstsein ?

So verbrenne ich 2 Stunden meiner Lebenszeit in ungeliebter Gesellschaft, werde durch den Bus geschleudert und kann bei den maroden Strassen noch nicht mal Nachrichten um Handy lesen. Wozu also WLAN im Bus ?

Ich werde nie Bus und Bahn in Hamburg lieben.

Zu teuer, zu schlecht, zu unflexibel. Papiefahrschein ! Beim Fahrer bezahlen ! Tageskarten, die keine 24 Stunden Gültigkeit haben. Wie vor 80 Jahren. Eine geschlossene AG mit der öffentlichen Hand als Majorität. So entsteht nie eine Alternative und schon gar kein Wettbewerb.

Es bleibt Abzocke.

Morgen ist mein Auto fit und ich kann eine halbe Stunde länger schlafen. Das ist ein Hauptargument für mich. Punkt.

P.S. U.Bahn Steinstrasse schlägt eine Frau einem Mann mit dem Schirm auf die Finger. Er wollte sie beim Aussteigen beklauen. Gut getroffen, dann ging er stiften. Die Hautfarbe beschreibe ich mal nicht näher. Kein Hörensagen, sondern selbst gesehen.

Hamburg, die Provinzstadt mit anständiger Kriminalität. Mitten am Tag.

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Fucking Montag

      1. Ich hab auch schon viele andere schöne Städte besucht, aber einmal im Jahr muss datt 🙂 ich mach auch fast nix, ausser mich von Café zu Café zu bewegen und die Menschen zu gucken und ihnen zuzuhören…sehr entspannt. Nix mit TourismusTheater. Oh und natürlich zu Stoff & Stil geh ich 😎

        Gefällt 1 Person

  1. Schmier Vaseline auf die Türdichtungen. Das hilft.
    Ich durfte heute morgen auch mal wieder Taxi spielen, der erste Bus voll, der zweite fuhr durch, der dritte wieder voll. Das geht schon seit Ferienende so.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin da ganz bei dir. Ich mag die Öffentlichen auch überhaupt nicht, zumindest nicht wenn ich damit zur Arbeit muss. Jetzt in der Elternzeit ist es okay damit ab und zu in die Stadt zu fahren. Heute geh ich abends aus, da nehme ich gerne die Bahn.

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s