Cranberry Chutney

  • 1 Schale Cranberries (250g)
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 4 EL Honig
  • 1 guter Schuss PG
  • Zimt/Vanille (gibt’s bei Penny sehr komfortabel in der Mühle!)

Die Cranberries waschen, ggf. Stiele entfernen, ab in den Topf. Mit dem Schuß PG aufgießen. Den Apfel in kleine Würfel schneiden, ab in den Topf.

5 Minuten leise köcheln lassen. Vorsicht ! Wenn der Topf keinen Deckel hat, spitzt es, wenn die Cranberries platzen.

Die Orange filetieren und die Filets (alles ohne Häutchen) in den Topf geben. Die 4 EL Honig dazu. Langsam einrühren. Etwas Zimt und Vanille dazu.

Herd ausschalten. Gar ziehen lassen.

Prima zu Pudding oder Milchreis. Oder Wild.

Der Geschmack erinnert mich sehr an Sauerkirschen, was ich so interpretiere, dass uns die Industrie öfter mit günstigen Cranberries veräppelt als uns lieb ist.

So ! Und nun fahre ich auf den Weihnachtsmarkt.

Schüssi !

Advertisements

2 Gedanken zu “Cranberry Chutney

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s