Geldverschwendung

„Die Befindlichkeit der Nation“

Die Bundesregierung wollte es genau wissen und lud zwischen April und Oktober 2015 die Bürger ein, ihre Vorstellungen vom „guten Leben in Deutschland“ zu formulieren. Mehr als 200 Bürgerdialoge wurden veranstaltet, an denen 15.750 Menschen teilnahmen

Wichtigste Nebenbemerkung: „keine repräsentativen Foren“

Was soll denn diese Geldverschwendung?
Was sollen uns diese Daten sagen, wenn sie nicht repräsentativ sind?

Schönfärberei haben wir schon genug. Es reeeeeeeiiicht !

https://www.welt.de/politik/deutschland/article159058930/Vor-diesen-Deutschen-muss-sich-wirklich-niemand-fuerchten.html

Advertisements

5 Gedanken zu “Geldverschwendung

  1. Und es geht immer so weiter. Und noch ne Studie, noch ne Beratung. Es reicht. Da hungern alte Rentner und Kinder und für so unzureichenden Quatsch geben sie unser gutes Steuergeld aus.

    Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s