GEZ oder was ?

Ncht erst seit dieser Woche wundere ich mich über die Verwendung „unserer“ GEZ Geführen, zu denen wir ja alle verdonnert sind.

Ein schönes Beispiel:

Die Sportabteilung des ZDF liegt mit Ü-Team seit Start der EM in Arcachon (südlich von Bordeaux) am Strand und quatscht morgens die halbe Sendezeit über Fußball und sonstige Wehwehchen der Spieler und Trainer. Warum dort ? Betriebsausflug ?

Dies gilt es noch zu toppen: Seit dieser Woche schippert die Sport- und Wetterabteilung des ZDF mit einem 4* Flußhotel die Seine flußaufwärts und bereitet alle Menschen mental darauf vor, am Wochenende zu den Finals in Paris zu sein.

Mit Personal, Übertragungstechnik, Staff und allem Krimskrams ist das kein leichtes Unterfangen und mit Sicherheit keine Pauschalreise. Wo der added Value liegt, von einem Schiff zu moderieren, ist mir komplett schleierhaft.

Das ist Verbrennen von GEZ Gebühren und ein Betriebsausflug der besonderen Art.

Advertisements

7 Gedanken zu “GEZ oder was ?

  1. Ich pflichte dir voll zu. Irgendwie müssen die öffentlich rechten Fernsehsender ja schließlich ihre Gebühreneinnahmen verprotzen. 🙂 In den Sendungen werden doch nur Mist und vor allem fast täglich Wiederholungen gezeigt. Ich bin schon jeden Tag gefrustet, wenn ich den Fernseher einschalte. Und dann stöhnen die Sender noch und wollen die Gebühren weiter erhöhen. Eigentlich müssten sie uns bezahlen, dass wir überhaupt noch reinschauen. Außer Sport natürlich!

    Gruß Piri

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s